naturheilpraxis krimmer

Praxis für chinesische Medizin


Schmerztherapie                                                           

  • Tuina-Akupunktmassage
  • Schröpfkopfmassage
  • Neuraltherapie
  • Narbenbehandlung
  • Elektrostimulation
Schröpfkopfmassage

Tuina-Akupunktmassage und Schröpfkopfmassage

Schmerzdämpfend | Entspannend und ableitend | Durchblutungsfördernd Tonusregulierend | Unterstützend bei Gefühlsbeeinträchtigungen | Stoffwechselregulation
  
Die reflektorischen Zusammenhänge zwischen den inneren Organen und den ihnen entsprechenden Hautsegmenten sind seit langem bekannt. Die gezielte Behandlung verhärteter, verkürzter Muskeln zeigt tiefgreifende Wirkung, besonders bei Schmerzen des Bewegungsapparates und pathologischen Gelenkveränderungen.
Ein verhärteter Muskel befindet sich im Zustand der Dauerkontraktion und zieht somit permanent an seinen knöchernen und sehnigen Aufhängungsstrukturen.


Folgen: Schmerzen, Gelenkfehlstellungen, Arthrose und vermehrte Abnutzung.

Tuina-Akupressur, Schröpfkopfmassage und Behandlung der Triggerpunkte lockern die betroffene Struktur auf, so dass sich Blockaden und Dysregulationen lösen.
Die Muskulatur wird vom Körper wieder ausreichend durchblutet, infolge normalisiert sich der Muskeltonus, die Verkrampfungen lösen sich auf.
Durch die Behandlungen kommt es vielfach zu einer deutlichen Besserung bei Arthrosen, Knieproblemen, Schulterbeschwerden und Wirbelsäulenpathologien.

Neuraltherapie bei Narbenschmerzen und Gefühlsstörungen (Dysästhesien)

Die Behandlung erfolgt durch Einspritzung mit einer sehr feinen Kanüle in den Narbenzug mit einem Lokalanästhetikum, der sogenannten Neuraltherapie.
Die Narbe wird dadurch elastischer und den Nervenfasern, die durch den Narbenzug beengt sind, wird wieder ausreichend Raum gegeben.
Die Methode ist bewährt und bringt häufig schnell eine deutliche Abnahme der Schmerzen und der überschiessenden Empfindungen (Hyperästhesien) oder des starkem Kribbeln etc. (Dysästhesien) im Narben- oder Muskulaturbereich.
Auch bei Trigeminusneuralgien und weiteren Arten von Nervenschmerzen ist das Vorgehen erfolgreich.

Durch Setzen von Akupunkturnadeln können zudem Störfelder positiv beeinflusst werden, die zum Teil den Narbenproblemen zugrunde liegen. Das kann zutreffen, wenn ein Narbenzug durch versorgende nervale Körperstrukturen verläuft. Beispielsweise nach Operationen im Kopfbereich oder nach Laparoskopie.


Narbenbehandlung - Ästhetische Verbesserung

Nach chirurgischer Versorgung oder Unfällen können wulstige und verhärtete Narbenzüge Schmerzen und Empfindungsstörungen verursachen, und Störfelder erzeugen. Die Behandlung erfolgt mit Neuraltherapie, Akupunktur und Elektrostimulation. Die Einziehungen heben sich dadurch und Wulste flachen ab, das Narbengebiet wird besser durchblutet und sieht daher glatter und vitaler aus.


Elektrostimulation bei Hypästhesie

Bei Gefühllosigkeit im Narbenbereich (Hypästhesie) im Gesichtsbereich ist es in bestimmten Fällen möglich, durch eine spezielle, nur leicht und damit angenehm wahrnehmbare Elektrostimulation die Regeneration von Nervengewebe anzuregen.

Kontaktformular

Für weitere Informationen über unsere Leistungen, Methoden und Kosten, füllen Sie bitte folgendes Formular aus.